Das sind wir

Die Kolpingjugend

Die Kolpingsfamilie Hersbruck wurde 1885 als katholischer Gesellenverein nach dem Vorbild Adolph Kolping (geb. 1813) gegründet und zählt heute inklusive der Kolpingjugend rund 60 Mitglieder.

Obwohl es die Kolpingsfamilie in Hersbruck schon seit über 125 Jahren gibt, haben wir, die Kolpingjugend, uns erst im Jahr 2011 gegründet. Damals hätten wir, als kleine Gruppe von sieben Personen, uns nie träumen lassen, dass wir heute eine so große bunte Gruppe werden könnten.
Wir sind junge Menschen unterschiedlichen Alters, Glaubens, Sexualität und Herkunft, denen ein soziales, nachhaltiges und ökologisches Miteinander in der Kinder- und Jugendarbeit sehr am Herzen liegt.
Um unsere Werte weiterzugeben, veranstalten wir Zeltlager, Müllsammelaktionen, Spiele- oder Kochabende und engagieren uns bei der örtlichen Sternsingeraktion.

Kolpingjugend 11/2022

Adolph Kolping

Adolph Kolping wurde 1813 in Kerpen geboren, ist 1865 in Köln gestorben und wurde im Jahr 1991 in Rom selig gesprochen.

Er ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen und hat nach seiner Ausbildung zum Schuhmachergesellen und anschließendem Theologiestudium im Jahr 1845 die Priesterweihe erhalten.

Adolph Kolping verstand die Lage der wandernden Handwerksgesellen in Zeiten wirtschaftlicher Not und großer Orientierungslosigkeit.
Er baute mit ihnen zusammen familienhafte Gemeinschaften (Gesellenvereine) auf. Bereits zu seiner Lebzeit verbreitete sich sein Werk in ganz Europa und Nordamerika.

Heute bilden rund 5.000 Kolpingsfamilien mit insgesamt ca. 450.000 Mitgliedern die Basis des Kolpingwerks in 52 Ländern dieser Erde.

Die Jugendleitung stellt sich vor

Clara

Moritz

Michi

Josefine

Kassenwart Lukas Grosch

Lukas

Du bist Feuer und flamme?

Du willst im Namen Adolph Kolpings Gutes tun und viel Spaß und Gemeinschaft erfahren?
Dann schreib uns doch einfach an.